Letter of Intent (LOI)

Der letter of Intent (LOI) ist die Absichtserklärung im Hinblick auf beabsichtigte Detail-Vertragsverhandlungen. Ein solches Schriftstück wird nur bei (partieller) Vermögensübertragung aus Konzerngesellschaften, die sich den Umgang mit LoI’s von share deals gewohnt sind, angewendet.

Mehr Informationen zum Letter of intent finden Sie unter Share Deal » Letter of Intent (LOI)

Bei KMU-Fällen wird meistens der Fahrniskaufvertrag (Verpflichtungsgeschäft; signing) direkt angegangen.

Drucken / Weiterempfehlen: